Nährstoffe und Ergänzungen

Online-Kurs

Nährstoffe und Nahrungsergänzungen
35 inkl mwst
  •  

Alle Kurse beinhalten eine 100% Geld-zurück-Garantie! Bist du nicht zufrieden mit dem Inhalt des Kurses, kannst du das innerhalb von 30 Tagen mitteilen und bekommst dein Geld zurück!
Durch Klicken auf den Button gelangst du zum Bestellformular von Digistore24

Nährstoffe1021

Online-Kurs

Nährstoffe und Nahrungsergänzungen
35 inkl mwst
  •  

Alle Kurse beinhalten eine 100% Geld-zurück-Garantie! Bist du nicht zufrieden mit dem Inhalt des Kurses, kannst du das innerhalb von 30 Tagen mitteilen und bekommst dein Geld zurück!
Durch Klicken auf den Button gelangst du zum Bestellformular von Digistore24

Online-Kurs von Anke Jobi

Beschreibung:

In diesem Online-Kurs erfährst du, welche Nährstoffe dein Hund benötigt und wie du ihn damit versorgen kannst. Lerne außerdem, wie du deinen Hund sowohl über die Ernährung als auch über Nahrungsergänzungen sinnvoll unterstützen kannst.

Viele Hundehalter machen sich große Sorgen um die Nährstoffversorgung ihrer Hunde. Hunde zählen, wie auch alle anderen Tiere, Menschen, Bakterien und Pilze, zu den heterotrophen Organismen. Sie müssen die benötigten Substanzen für Leben, Wachstum und Fortpflanzung mit der Nahrung zuführen. Schenkt man den Aussagen vieler Fachleute Glauben, ist die Ernährung von Hunden eine hochkomplizierte Angelegenheit und ohne eine individuell erstellte Nährstofftabelle geht gar nichts. Solche Berechnungen sind Grundvoraussetzung für ausgewogenes Fertigfutter.

Auf der anderen Seite gibt es dann diejenigen, die sagen: Schwachsinn!! Ein Wolf hat schließlich auch keinen Taschenrechner parat, mit dem er genau ausrechnen kann, ob er auch genug Zink, Vitamin D oder Calcium über sein Beutetier zu sich nimmt. Und der überlebt schließlich auch. Und das seit Millionen von Jahren.

Was ist denn jetzt richtig?

Um zu entscheiden, ob ein Bedarf mit Nährstoffen gedeckt wird, muss man natürlich zunächst einmal diesen Bedarf kennen. Die Organisation National Research Council (NRC) legt die Bedarfszahlen fest, die Grundlage für die Empfehlungen der Nährstoffgehalte der Heimtierfutterindustrie sind. Diese Werte stellen Schätzwerte dar, welche über verschiedene Wege ermittelt werden. Am Ende wird sogar berücksichtigt, dass auch der Herstellungsprozess der Futtermittel einen gewissen Einfluss auf die Nährstoffverfügbarkeit hat. Aber all das ist vor allem für ein Fertigfutter nötig. Fertigfutter ist schließlich nichts anderes als eine “Formel” und die muss am Ende stimmen.

In diesem Kurs erfährst du alles darüber, was dein Hund benötigt an Nährstoffen, wie du diese zuführen kannst und welche Ergänzungen wirklich nötig sind. Außerdem erfährst du, welche optionalen Möglichkeiten du hast, deinen Hund sinnvoll zu unterstützen. Und damit du mit diesem Wissen dann auch wirklich etwas anfangen kannst, zeige ich dir, wie du unkompliziert frische und ausgewogene Futterrationen für deinen Hund erstellen kannst. Zur praktischen Anwendung bekommst du außerdem einen Vordruck, den du mit den individuellen Angaben für deinen Hund ausfüllen kannst. Den kannst du dir dann in der Küche an die Pinnwand hängen und hast so immer einen Überblick, was in den Futternapf deines Hundes kommt.

Beschreibung:

In diesem Online-Kurs erfährst du, welche Nährstoffe dein Hund benötigt und wie du ihn damit versorgen kannst. Lerne außerdem, wie du deinen Hund sowohl über die Ernährung als auch über Nahrungsergänzungen sinnvoll unterstützen kannst.

Viele Hundehalter machen sich große Sorgen um die Nährstoffversorgung ihrer Hunde. Hunde zählen, wie auch alle anderen Tiere, Menschen, Bakterien und Pilze, zu den heterotrophen Organismen. Sie müssen die benötigten Substanzen für Leben, Wachstum und Fortpflanzung mit der Nahrung zuführen. Schenkt man den Aussagen vieler Fachleute Glauben, ist die Ernährung von Hunden eine hochkomplizierte Angelegenheit und ohne eine individuell erstellte Nährstofftabelle geht gar nichts. Solche Berechnungen sind Grundvoraussetzung für ausgewogenes Fertigfutter.

Auf der anderen Seite gibt es dann diejenigen, die sagen: Schwachsinn!! Ein Wolf hat schließlich auch keinen Taschenrechner parat, mit dem er genau ausrechnen kann, ob er auch genug Zink, Vitamin D oder Calcium über sein Beutetier zu sich nimmt. Und der überlebt schließlich auch. Und das seit Millionen von Jahren.

Was ist denn jetzt richtig?

Um zu entscheiden, ob ein Bedarf mit Nährstoffen gedeckt wird, muss man natürlich zunächst einmal diesen Bedarf kennen. Die Organisation National Research Council (NRC) legt die Bedarfszahlen fest, die Grundlage für die Empfehlungen der Nährstoffgehalte der Heimtierfutterindustrie sind. Diese Werte stellen Schätzwerte dar, welche über verschiedene Wege ermittelt werden. Am Ende wird sogar berücksichtigt, dass auch der Herstellungsprozess der Futtermittel einen gewissen Einfluss auf die Nährstoffverfügbarkeit hat. Aber all das ist vor allem für ein Fertigfutter nötig. Fertigfutter ist schließlich nichts anderes als eine “Formel” und die muss am Ende stimmen.

In diesem Kurs erfährst du alles darüber, was dein Hund benötigt an Nährstoffen, wie du diese zuführen kannst und welche Ergänzungen wirklich nötig sind. Außerdem erfährst du, welche optionalen Möglichkeiten du hast, deinen Hund sinnvoll zu unterstützen. Und damit du mit diesem Wissen dann auch wirklich etwas anfangen kannst, zeige ich dir, wie du unkompliziert frische und ausgewogene Futterrationen für deinen Hund erstellen kannst. Zur praktischen Anwendung bekommst du außerdem einen Vordruck, den du mit den individuellen Angaben für deinen Hund ausfüllen kannst. Den kannst du dir dann in der Küche an die Pinnwand hängen und hast so immer einen Überblick, was in den Futternapf deines Hundes kommt.

 

Modul 1 – Essentielle Nährstoffe

  • Einführung und Übersicht der Nährstoffe
  • Proteine
  • Fette
  • Kohlenhydrate
  • Vitamine
  • Mineralstoffe
  • Wasser

Modul 2 – Wichtige Ergänzungen

  • Übersicht
  • Calcium
  • Jod
  • Vitamin D
  • Essentielle Fettsäuren
  • Vitamin E

Modul 3 – Optionale Ergänzungen

  • Vitalstoffe
  • Pre- und Probiotika
  • Immunsystem allgemein
  • Unterstützung von Fell und Haut
  • Hilfreiches für den Verdauungstrakt
  • Unterstützung für den Bewegungsapparat
  • Extra: Rationsgestaltung leicht gemacht
  • Teilnahmebescheinigung

Sämtliche Inhalte stehen dir außerdem in Form von PDF-Skripten (ca. 100 Din-A-4-Seiten insgesamt) zum runterladen zur Verfügung, die du immer am Ende der jeweiligen Lektion findest.

Der Online-Kurs kann jederzeit gestartet werden und von dir in deinem eigenen Lerntempo, wann immer du Zeit und Lust hast, bearbeitet werden. Alle Module stehen dir von Anfang an zur Verfügung und du kannst selber entscheiden, in welcher Reihenfolge sie von dir bearbeitet werden. I. d. R macht es natürlich Sinn, die angelegte Reihenfolge einzuhalten. Der Kurs kann am besten am PC oder auch Laptop bearbeitet werden, der Inhalt besteht aus Texten, Bildern und interaktiven Lerninhalten. Es ist nicht empfehlenswert, die Kurse mit dem Handy zu bearbeiten, da manche Inhalte dann nicht korrekt dargestellt werden. Am Ende des Kurses kannst du dir ein Kursskript runterladen, das alle wichtigen Inhalte des Kurses beinhaltet.

Zusätzlich zum Kurs kannst du das interne Schülerforum nutzen. Dort kannst du dich mit anderen Absolventen austauschen und Fragen stellen.

Wenn im Kurs Fragen auftauchen zur Anwendung der Empfehlungen oder du dir an der ein oder anderen Stelle unsicher bist, kannst du jederzeit entweder per Mail oder über das Schülerforum Kontakt zu uns aufnehmen. Wir helfen dir gerne weiter!

Der Kurs eignet sich für Hundehalter, die sicher sein möchten, dass ihr Hund mit allen benötigten Nährstoffen optimal versorgt ist. Denn gegen Verunsicherung kann nur “Wissen” helfen.

Über die Autorin

Anke Jobi, 1967 geboren, wohnt im oberbergischen Land in der Nähe von Köln. Sie ist zertifizierte Ernährungsberaterin für Hunde, Buchautorin (Clean Feeding) und schreibt als freie Autorin für diverse Printmagazine. Die Dog Feeding Akademie wurde von ihr gegründet.

Seit 2014 unterstützt sie mit ihrem Blog www.clean-feeding.de Hundehalter bei der Ernährung ihrer Hunde, besonders wenn diese an nachhaltiger Fütterung interessiert sind. Mehr zum Team der Dog Feeding Akademiefindest du hier.